Newsweek-Interview
11.09.2007
Die amerikanische Newsweek hat Bill Roper interviewt. Ich habe einen Teil zusammenfassend übersetzt, 4players einen anderen Teil. Der ganze Artikel ist bei Newsweek zu finden. Das Interview fand während einer Messe für Unterhaltungselektronik statt.

Deshalb beginnt das Gespräch auch mit dem Geständnis Ropers, ein Film- und Techniksüchtiger zu sein und er schwärmt von riesigen Bildschirmen und tausenderlei Arten von Lautsprecherboxen.Wink Dann wird etwas abrupt zu Hellgate: London übergegangen, wahrscheinlich wurde etwas Smalltalk herausgeschnitten. Bill Roper erklärt nocheinmal Grundsätzliches zu den drei Fraktionen, die die drei verschiedenen Gameplay-Mechaniken des Spiels repräsentieren. Man hat den Templer, den Nahkämpfer, der das Schwert schwingt und mit dem Schild schlägt und den Dämonen auf sehr nahe und persönliche Art und Weise körperlichen Schaden zufügt. Und da sind die Kabalisten, die Magiebenutzer, die die dunklen Kräfte der Dämonen gegen sie wenden. Sie können Dämonen als Mitkämpfer beschwören und Teile von sich in Dämonen transformieren. Sie könne auch dunkle Energien durch ihre Geräte kanalisieren. (Damit ist das Anwenden von Elementarzaubern durch einen Fokus gemeint.) Die Hunter sind eine Art Super-High-Tech-, Area51-Technologie-Agenten. In die Hintergrundgeschichte von Hellgate: London haben sie viel Arbeit gesteckt, damit sie authentisch wirkt.

Die Gründe, warum überhaupt London als Schauplatz des Spieles gewählt wurde, liegen in der Geschichte dieser Stadt. Vom Gründungsmythos als von Druiden auf magischen Linien erbaute Siedlung, über die Eroberungen durch Wikinger und Römer, das Grosse Feuer von 1666, die Pest bis zu den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg hat London genau die Hintergründe, die sie suchten. Ähnlich bietet sich die Architektur an, die Stadt wurde wieder und wieder neu aufgebaut, so dass man gotische und viktorianische Bauten neben hochmodernen findet. Auch wichtig im Spiel ist die Stadt unter der Stadt, es gibt U-Bahn-Stationen, viktorianische Untergrund-Hospitäler, Pestgräber, Luftschutzkeller aus dem Zweiten Weltkrieg und das Kanalisationssystem. Auch die unterirdischen Nebenflüsse der Themse und das separate Postzugsystem, das London unterquert, machen diese Stadt ideal, um Dungeons für das Spiel zu entwerfen. Und die Nachforschungen für das Spiel sind eine gute Entschuldigung, um nach London zu fahren.

Zusätzlich zu dem, was 4Players zur Zufallsgenerierung aus dem Interview gezogen hat, möcht ich noch ein Beispiel hinzufügen für Dinge, die nicht ganz und gar zufällig sind. Es wurden Dungeons genannt, die ein bestimmtes Thema haben. Wenn ein Set feuerbasiert ist, was man am feurigen Himmel und anderen Anzeichen sehen kann, wird man auch Items mit Feuer-Aspekten dort finden. Darauf kann man sich dann verlassen und sich gezielt bestimmte Dungeons vornehmen. Finden kann man sie allerdings eher zufällig. (Auch ein Weg, die Zufälligkeit bei Items zu umgehen, sind die Maschinen, mit denen man Eigenschaften hinzufügen kann, wie wir auf der Games Convention gesehen haben.)

Links: 4Players, Newsweek

 
Das Aussehen der Spielfigur in Hellgate: London
10.09.2007
Während es auf der eigentlichen offiziellen Seite hellgatelondon.com wie immer eher ruhig zugeht, ist der asiatische Publisher sehr rege und bringt heute ein Special zur Charaktererstellung Hellgate: London. Man wird das Äussere seines Charakters in weiter Hinsicht selbst bestimmen können, das geht von der Körpergrösse und -form über das Geschlecht und die ethnische Zugehörigkeit (Gesicht und Hautfarbe) bis zu Bärten, Irokesenhaarschnitten und Piercings. Und wer einfach loszocken will, hat natürlich auch einen Zufalls-Knopf zur Auswahl. Denn an den Charaktereigenschaften ändert man mit dem Äusseren nichts, auch nicht durch die Geschlechterwahl. Ausser, dass man bei der Wahl einer weiblichen Spielfigur mit mehr Anmachen und Einladungen rechnen kann, wie iahgames schreibt.

Quelle: iahgames
 
Pics auf Gamershell.com
10.09.2007

GamersHell hat einige für sie neue Bilder in ihre Gallerie aufgenommen. Einige sind wirklich neu, unter Anderem wird ein Poster der Fraktionenauswahl gezeigt. Und beim Mantawraith, dem pet aus der Sammleredition, handelt es sich wahrscheinlich um das Wesen auf dem fünften Screenshot mit der Kabalistin.

Quelle: GamesHell-Newsmeldung

unser Hellgate: London Forum

 
Lebenslange Mitgliedschaft fr Hellgate London Vorbesteller
09.09.2007

Vor 14 Tagen hatte ich mit einigen Kollegen auf der diesjährigen Games Convention die Möglichkeit, Bill Roper zu Hellgate:London zu interviewen.

Eine meiner Fragen lautete, ob Flagship Studios ähnlich wie Codemasters für "Herr der Ringe Online" eine lebenslange Mitgliedschaft für Hellgate-Spieler anbieten wird. Bill antwortete etwas kryptisch, das er sich so etwas sehr gut vorstellen könne (und er lächelte dabei ein wenig verschmitzt).

Nun ist die Katze aus dem Sack - die Kollegen von Hellgate Guru berichten, das einige große Handelsketten in den USA Pakete zur Vorbestellung anbieten, in denen neben einigen Goodies auch die Option für eine lebenslange Mitgliedschaft enthalten ist.

Kaiser Hwang von Flagship äußerte sich im Forum wie folgt:

EB/Gamestop, Best Buy, and Wal-Mart are offering a pre-order promotion. Depending on which retailer you pre-order from, you’ll get a different color dye kit, a beta code, and a chance to sign up for a lifetime subscription.

Unser komplettes Interview mit Bill Roper gibts in einigen tagen als Video zum Download auf www.hellgate-london-game.de ... ;)

 
Hellgate: London aus dem Sortiment genommen?
08.09.2007
Seit ein paar Tagen ist Hellgate: London bei den grossen Online-Versendern aus dem Sortiment verschwunden, zum Beispiel bei Amazon und buch.de. Auch das Spiel Crysis ist nicht mehr zu finden. Auf Anfragen gibt es von Amazon Standardantworten, die auf momentane Nichtverfügbarkeit und Lieferschwierigkeiten hinweisen. Dabei ist Hellgate noch garnicht erschienen. Vielleicht ist Amazon auch wegen dem geänderten Erscheinungsdatum durcheinander gekommen. Obwohl dort oft falsche Daten stehen und das Amazon noch nie am Versenden gehindert hat. Wahrscheinlich kann man von einem fehlerhaften Eintrag ausgehen, also keine Panik. Obwohl derselbe Fehler bei zwei Versendern auftritt...
 
Volle Hand Screens bei der Gamestar
07.09.2007

Die Gamestar hat ein paar neue Screens in der Gallerie, von denen einige das Spielen im Koop-Modus zeigen.

Besucht unser Hellgate: London Forum

 

 
Hellgate: London Updated Impressions bei Gamespot
07.09.2007
Gamespot hat einen Blick auf eine neuere Version von Hellgate: London geworfen, genauer gesagt auf die fast fertige DX9-Version der frühen Level des Spieles. Das Game macht einen fertigen Eindruck, die Charakter- und Waffenmodelle sind aufpoliert und detailierter und auch das Interface wirkt stromlinienförmiger und weniger überwältigend.

Der Rest des Artikels wurde von der PC Games zusammenfassend übersetzt.
 
Sprachchat im Multiplayer
06.09.2007

Wie Krawall in Bezug auf worthplaying berichtet, wird es in Hellgate: London eine integrierte Sprachchat-Funktion durch das Programm Xfire geben.

Quelle: Krawall.de

unser Hellgate: London Forum

 

 
<< Anfang < Vorherige 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 199 - 207 von 319

 


 
© 2017 Deutsche Fanseite über Hellgate: London und Hellgate: Global
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.