Dämonen
22.10.2007
Primus
Biester
Necros
Spectral
Primus
Bild Name Rang Beschreibung
Image Blood Angel niederer Dämonen Der Blood Angel ist ein Dämon mit Schwingen aus Leder, der sich durch seinen gefrierenden Schrei auf sich aufmerksam macht. Kurze Zeit später stürzt er sich auf seine Beute hinab oder kann eine Art Geschosse von sich geben. Für Nahkämpfer ist dieser Dämon keine einfache Aufgabe, da der Blood Angel seine Fähigkeiten voll ausnutzt.
Image Imp niederer Dämonen Eine der schwächsten Einheiten des Darkspawn Clans. Sie besitzen viele Risse in ihrer dicken Haut, die anscheinend die Essenz von Schwefel beherbergen, das sie zum Kampf antreibt. Dazu kommt, das man mehr über ihre Stärke und ihren Angriff erfährt.
Image Imp Diabolist niederer Dämonen Der Imp Diabolist hat viele Eigenschaften, wie zum Beispiel das sie einen Teil ihrer Energie verwenden, um seine Verbündeten zu heilen bzw. zu schützen. Er benötigt nicht wie andere hoch technische Waffen-Systeme, ganz im Gegenteil, die Flammen der Hölle und die Essenz der Spektralebne verhelfen ihm zu seiner Stärke.
Image Imp Scout niederer Dämonen Diese Kreaturen verwenden zum Teil, die Waffen der Menschen als auch die der Dämonen und greifen gerne aus der Ferne an, was für Nahkämpfer (-Templer) ein Problem darstellen könnte. Oftmals sind sie auch nicht alleine sondern ziehen in Begleitung von anderen Kreaturen umher.
Image Imp Sniper niederer Dämonen Wie schon beim Scout, verwendet der Imp Sniper, wie der Name schon sagt höchst präzise Waffen, die aus weiter Entfernung abgeschossen werden können. Wenn man es dann doch mal zu ihnen geschafft hat, sind sie sehr leicht zu besiegen. Allerdings ist das leichter gesagt als getan.
Image Imp Trooper niederer Dämonen Der Nahkämpfer unter dem Darkspawn Clan. Er verwendet zumeist eine Klinge, die oft gestolen oder von eigender Hand hergestellt ist. Sie reisen in kleineren Gruppen umher, was bedeutet, das man sie nicht unterschätzen sollte.
Image Darkspawn niederer Dämonen Ihre Vorlieben sind, dämonische Magie mit Technologie zu vereinen und sind immer auf der Suche nach etwas neuem, was bedeutet, das sie in den Gassen und Straßen Londons nach Gegenständen etc. suchen. Sie stellen ihrer Rüstung selber her aber das ist noch nicht alles. Sie nehmen oft das, was sie erbeutet haben. Meistens Waffen von Menschen.
Image Darkspawn Diabolist niederer Dämonen Im Gegensatz zu anderen Diabolisten sind die Darkspawn Dibaolisten sehr arrogant, was bedeutet, das sie nur sich selbst helfen. Es gibt sogar Gerüchte, das sie anderen Clan's Schade zufügen obwohl die Clan's sehr wetbewerbsbetont sind.
Image Darkspawn Scout niederer Dämonen Meistens durchkämmen sie die Überreste der Stadt und oftmals benutzten sie ihre unterirdischen Gänge um von einem Ort zum anderen zu kommen. Sie sind sehr hinterhältig und lauern meistens im dunkeln. Oftmals warten sie bis ein unachtsamer Abenteurer ihren Weg kreuzt, der sofort angegriffen und auseinandergenommen wird, ehe er weiß, was geschieht.
Image Darkspawn Sniper niederer Dämonen Je weiter sie von ihrem Ziel enfernt sind, desto tödlich werden sie. Das ist aber auch ihre einzige Stärke. Wenn sie erst einmal im Nahkampf geraten, haben sie keine Chance.
Image Darkspawn Trooper niederer Dämonen Der Darkspawn Trooper ist die Elite-Einheit des Darkspawn-Clans und nutzen oft jede verfügbare Waffe, wenn sie in den Kampf ziehen. Sie verwenden Waffen, wie des Templer - Zum Beispiel den "Grappler".
Image Gremlin niederer Dämonen Gremlins sind von Natur aus bösartig und sind bekannt dafür, die schwersten Aufgaben, sei es Einbrüche etc. zu bewältigen. Sie stehlen Gegenstände jeder Art und sehr oft auch die Waffen der Menschheit, die sie dann selbst verwenden. Die Kraft die sie besitzten wird durch einen furchteinflößenden blauen Schimmer geprägt, der von bestimmten Einschnitten in ihrer Haut ausgeht und zeigen die spektralen Kräfte, die sie besitzen.
Image Gremlin Diabolist niederer Dämonen Der Gremlin Diabolist ist der Magier unter den Gremlins und ist oft ein sehr großes Problem, wenn er unter seinen Freunden versteckt bzw. beschützt, auf seine Gegner feuert. Mit seinen arkanen Mächten kann er ein ernstzunehmendes Problem werden.
Image Gremlin Scout niederer Dämonen Wie der Name "Scout" schon sagt, sucht der Gremlin Scout in Ruinen Londons oder sonst wo nach verloren gegangenden Artefakten oder Überlebenden und ist zudem ein Experte des Fernkampfes, der seine Taktik und Waffen perfekt beherscht.
Image Gremlin Sniper niederer Dämonen Ein äußerst hart zu nehmender Gegner, der leider eine sehr hohe Treffergenauigkeit besitzt und diese nur zu gerne an Gegner ausprobiert. Einen Nachteil haben sie trotzdem. Da sie immer den "perfekten Schuss" abfeuern wollen, hat der Gegner eine Chance zu überleben.
Image Gremlin Trooper niederer Dämonen Ob einhande oder zweihand Waffen oder zwei Waffen auf einmal, alles ist beim Gremlin Trooper möglich, je nachdem was in den Straßen Londons erbeuten konnte. Die so genannte "hit-and-run"-Taktik unterscheidet ihn von anderen "Trooper-Arten".
Image Minion niederer Dämonen Minions besitzten anstatt eine Kopf rasiermesserscharfe Zähne und fungieren als "Schock-Truppe" der Unterwelt. Die Waffen, die sie benutzten, sind von dämonischer Herkunft und sind in diesem Fall an ihre Unterarme versehen und ersetzten somit ihre Hände. Sie tragen unterschiedliche Waffentypen. Entweder Fern oder -Nahkampfwaffen und stellen somit für jede Klasse egal Templer Hunter usw. eine große Bedrohung da. Lieder gibt auch es noch Unterarten, die klare Aufgaben haben und da sie meistens in Patrolien unterwegs sind, werden sie sehr schwer zu besiegen sein.
Image Blade Minion niederer Dämonen Der Blade Minion ist ein beachtlicher Kämpfer und zumeist an der Front der Dämonen. Mit jedem Schlag bzw. Schwung des Blade Minion, kann der Tod kommen, da seine Vorderarme durch große Stacheln erweitert wurden, die es ihm erlauben, jede Art von Rüstung zu durchbrechen.
Image Shock Minion niederer Dämonen Der Shock Minion besitzt nicht Hände sondern Klammern, die aus Metall bestehen und elektrisch aufgeladen sind. Sie können so zum Angriff verwendet werden. Dazu kommt, das er diese Energie zu Blitzen komprimieren kann, welche er aus großer Distanz abfeuern kann. Wenn er seine Fäuste zusammen schlägt entsteht eine Schockwelle die ca. 1-2 Meter weit geht und seinen Gegner Schade zufügt.
Image Shulgoth höherer Dämonen Der Shulgoth ähnelt auf dem ersten Blick einem verkrüpeltem Dinosaurier ähnlich, da er erst vor kurzem die oberen Ränge erreicht hat und so große Teile seines Körpers opferte. Zum Beispiel errinert sein rechter Arm nur noch an das große Opfer seiner Sklaverei, wohin gegen der linke Arm seine volle Macht demonstriert. Er stellt eine riesige Waffe dar, mit der er alles zerschmettert oder zermalmt, was ihm in die Quere kommt. Dazu kommt, das er einen ätzenden Atem besitzt, der für den Fall ist, wenn seine Opfer versuchen, davon zu laufen. Er kämpft ausschließlich im Nahkampf. Das liegt daran, das er mit seiner sehr gerringen Intelligenz nicht gerade sehr viel anstellen kann.
Biester
Bild Kaste Rang Beschreibung
Image Carnagor niederer Dämonen Ein muskelbepackter Dämon, mit einer äußerst dicken Haut inklusive rasiermesserscharfe Zähne. Das ungefähr beschreibt den Carnagor, eine Kreatur die immer Frischfleisch benötigt und es auch in den meisten Fällen bekommt. Allerdins lässt die Intelligenz dieses Wesen zu wünschen übrig, den wenn es eine neue Beute entdeckt hat, stürzt es einfach drauf los, dem Ziel entgegen. Wenn sein Gegner doch eine Bedrohung darstellt, verschwindet er im Handumdrehen im Erdreich.
Image Fetid Hulk niederer Dämonen Ein ca. 4 Meter grüner mit muskelnbepackter Dämon, der seine langen Arme als Angriff nutzt. Hier kann der "Hunter" trumpfen, da der Fetid Hulk sehr anfällig gegen Taktik und Entfernung ist, da er nurnoch ein gift aussetzten kann, wenn er sicht bedroht fühlt. Dieses nützt ihm genauso wenig, wie seine bieden Arme, wenn er aus weiter Distanz angegriffen wird. Wenn man allerdings trotzdem von einem der Arme getroffen wird, bleibt eigendlich nichts von einem übrig.
Image Ravager niederer Dämonen Ein aüßerst großer Dämon der ca. 3-4 Meter groß ist. Er besitzt einen mit stacheln versehenden Schwanz und einen mit Reißzähnen übersäten Kopf und gleichen ihre fehlende Intelligenz mit der puren Aggressivität aus. Seine Taktik besteht darin, den Gegner einzukreisen, um ihn anschließend mit seinen Zähnen anzugreifen. Allerdings machen sie vor jedem Angriff ein tiefes Geräusch, welches dem Spieler die Chance gibt zu reagieren.
Image Stalker niederer Dämonen Stalker sind kleine Wichtel, die messerscharfe Klauen an den Unterarmen und Rücken besitzten. Dieses kann zur Verteidigung sowie zum Angriff verwendet werden. Dazu kommt, das sie sehr geschickt und somit absolut tödlich sein können, wenn sie aus dem Hinterhalt angreifen. Eine weitere Eigenschaft ist, das sie Feuerbälle aus einer gewissen Entfernung schießen können. Das macht ihrer Taktik noch Effektiver.
Necros
Bild Kaste Rang Beschreibung
Image Flesh Eaters niederer Dämonen Sie bestehen aus einem leblosen Körper der ihre Seele, aus der dämonischen Invasion, gefangen hält. Trotz ihres Schwankens können sie erstaunlich schnell sein, wenn sie neue Beute gefunden bzw. gerochen haben. Da es millionen von ihnen gibt, wird der Nachschub wohl nie enden.
Image Blood Zombie niederer Dämonen Der Blood Zombie wird durch den Geruch des Menschen angelockt und ist von einer Hülle umgeben, die sie ständig mit Nährstoffen versorgt. Dadurch werden sie körperlich sehr stark. Bei manchen ist es auch der Fall, das sie komplett regenerieren, wenn sie nicht komplett elemeniert werden.
Image Grave Lurker niederer Dämonen Wie die meisten ihrer Art, suchen sie frisches Fleisch und bewegen sich auf sehr ekelerregende Weise durch die Landschaft. Da sie sehr gut Springen können, kann es oft passieren das unachtsame Abenteurer oftmals überrascht werden, was fatale Folgen haben kann.
Image Grotesque niederer Dämonen Monstrosität. Dieses Wort reicht um zu Beschreiben was der Grotesque ist. Er ist aus mehrern Leichen und Fleischbrocken zusammengeflickt und sein Gestank, ist ein Zeichen dafür das dieses Monster in der nähe sein muss. Dazu kommt, das die Körperteile mit zahlreichen Maden gefüllt sind, die durch dämonische Energien verädert sind, um dieses Wesen zu erschaffen. Leider war das noch nicht alles. Wenn man es dann geschafft hat, sie zu besiegen expoldieren sie und es steigen untote Wesen aus ihnen.
Image Maggot Spawbers niederer Dämonen Dieser Dämon hat eine komische Art anzugreifen. Er greift in seinen Körper und schleudert fleischfressende Parasiten auf seine Gegner, die sich von seinem Fleisch ernähren. Die Gase des veränderten Fleisches ermöglichen es, den Maden zu explodieren.
Image Nightmare niederer Dämonen Das Aussehn des Nightmare ist sehr schrecklich. Der Körper und sein Gesicht sind verzerrt. Dazu kommt, das ihre Seelen Qualen erleiden, die ihre arkanen Attacken ermöglichen und es für jeden schrecklich ist, der es sehen muss.
Image Siege Fiend niederer Dämonen Der Siege Fiend besitzt ein Gift, was er zu einem kontrollierten Strahl machen kann und verheerende Ausmaße hat und feuert es auf seinen Gegner ab. Das Gift kann in sekunden töten, was keine Zeit des Zögerns lässt.
Spectral
Bild Kaste Rang Beschreibung
Image Spectral Fury niederer Dämonen Der Name "Spectral" sagt schon aus, das es sich hier um ein Spektralwesen handelt und wird natürlich im Kampf arkane Kräfte verwenden. Leider ist sehr wenig über dieses Wesen bekannt. Man geht davon aus, das sie sogut wie immun gegen physischen Schäden ist.
 

 


 
© 2017 Deutsche Fanseite über Hellgate: London und Hellgate: Global
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.