Hinweise zum Source-Code Diebstahl
30.10.2006

Es scheint, als würde sich der Source-Code Diebstahl aufklären.
HellgateGuru berichtet, dass auf einer chinesischen Newsseite ein Interview mit dem angeblichen Source Code Hacker bereitsteht. Leider ist diese Seite kostenpflichtig, sodass nur Kunden das Interview zur Verfügung steht.
Die Seite gibt öffentlich nur Folgendes bekannt:

Shanghai. October 30. INTERFAX-CHINA - "It is I who first posted the article revealing that the source code for Hellgate: London had been hacked," an MSN Messenger user under the handle 'Hellgate: London Source Code Inquiry' recently told Interfax."


Ob das einfach jemand ist, der sich hochspielen will, oder ob derjenige möglicherweise wirklich der Hacker ist, lässt sich aber noch nicht sagen.

Im Hellgateguru-Thread sagt dazu Ivan Sulic, der Community Manager, "I'm curious and would be interested in seeing what this article says, but I don't think I'll spend my money on a subscription to Interfax.

Shows you how important this interview is, don't it? It's almost like I just don't care."

Quelle: Hellgateguru

unser Forum: HG-Forum


 
< Zurück   Weiter >

 


 
© 2017 Deutsche Fanseite über Hellgate: London und Hellgate: Global
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.