Big Trouble In Little London?!?
14.06.2008

Schwache Verkaufszahlen, Kritik der Community, Depressionen auf der Arbeit, ja ja, das alles klingt gar nicht gut in den Ohren der loyalen Dämonenjäger.

Scheinbar liegt aber einiges im Argen in den Flagship Studios. Ein kürzlich veröffentlichter Blog von Entwickler Guy Somberg ließ die Community zumindest hellhörig werden, sprach er doch von Depressionen & Abwanderung von Mitarbeitern.

Mittlerweile gab es eine Stellungnahme der Flagship Studios. Es sei typisch
für die Industrie, dass die Mitarbeiter nach Abschluss eines Projektes abwandern, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Zudem hätte Guy einen schlechten Tag gehabt. Es wäre der letzte Tag eines ihm nahestehenden Praktikanten gewesen; ein anderer Freund spielte mit dem Gedanken, die Firma zu verlassen.

Guy entschuldigte sich sogar:
"Es tut mir leid, dass aus so einem kleinen Fisch ein so großes Aufsehen gemacht wurde. Ich war einfach ein wenig frustriert, als ich den Blog geschrieben habe. Im Moment laufen die Dinge ganz normal."

So ganz koscher klingt das nicht in unseren Ohren! Bleibt nur zu hoffen, dass der support nicht darunter leidet.

 

Zu guter letzt noch eine Neuigkeit von Kollegen:
GameBanshee war fleißig, und hat eine recht große Datenbank zu verschiedenen Spielinhalten angelegt. Gleich vorweg: es ist alles in englisch. Daher sehen wir in der Item-Datenbank keine Konkurrenz, sondern werden die unsere weiter fleißig ausbauen Wink

Quest-Datenbank
Skill-Datenbank
Item-Datenbank

 
< Zurück   Weiter >

 


 
© 2017 Deutsche Fanseite über Hellgate: London und Hellgate: Global
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.